Zur Kritik am Fleischkonsum

Anmerkungen zum Artikel im Köchenetz vom 21.09.2011  „Wer Fleisch ißt …“ – eine sachlich-provokante Argumentation Wie oft haben wir das schon gehört: Wir essen zu viel Fleisch! Ein-, vielleicht zweimal die Woche reichen völlig aus. Früher, da...
Vegetarier & Tierrechtler

Vegetarier & Tierrechtler

Nachfolgend habe ich Aussagen aus dem EU.L.E.n-Spiegel, Heft 4-6/2012, als Gegenposition zur aktuellen “Wir haben es satt 2013“ Bewegung zusammengestellt. Nicht nur der Verbraucher, sondern insbesondere Köche haben mit der Thematik der Lebensmittelproduktion und damit...
Gibt es „Aromalücken“?

Gibt es „Aromalücken“?

Besonders unter Kochexperten wird das Aroma eines Rohstoffs oder seiner Zubereitung genauestens beurteilt. Wenn ein natürlicher Rohstoff aus sich selbst heraus, also nahezu ohne weitere Ergänzungen und Verfeinerungen bereits mundet, wird das damit begründet, dass in...
„Gesunde“ Ernährung

„Gesunde“ Ernährung

Die Bezeichnung „gesunde“ Ernährung stellt einen qualitativen Zusammenhang zwischen den Merkmalen unserer Nahrung und ihrer Wirkung auf unseren Organismus her. Des Weiteren schließt diese Aussage ein, dass es auch ungesunde Formen der Ernährung gibt. Bedenkt man, dass...
Ernährung – ein gedankliches Minenfeld

Ernährung – ein gedankliches Minenfeld

Ernährung und Gesundheit – Ein gedankliches Minenfeld Das Thema Ernährung und Gesundheit bewegt die Menschheit vermutlich seit sie über Sprache verfügt und diese existiert nach heutigem Wissen bereits mehr als 100 000 Jahre (hierzu: http://de.wikipedia.org/wiki/...