Willkommen, Gast!   de
Mittwoch, 21. November 2018, 22:01
Koechenetz.de  
  • Startseite
  • Informationen
  • Kommunikation
  • Galerie
  • Benutzer
  • Jobbörse
  • Partner

Suchen

Wer ist online?

Klappen

Rudolf Achenbach Preis geht an Rudolf Kübler

Rudolf Achenbach Preis geht an Rudolf Kübler

Achenbach Sieger 2010Michael Kübler heißt der strahlende Sieger des Rudolf Achenbach Preises 2010. Seine  Ausbildung absolviert er im Restaurant Staufeneck, Salach.
Er wird umrahmt von seiner Kollegin Joséphine Wichmann (rechts), Zweitplatzierte von der M.M. Wartburg Bank, Hamburg und Sven Schmidt (links), Drittplatzierter, vom Hilton Hotel, Berlin.

Der Verband der Köche Deutschlands e.V., Frankfurt, und die Achenbach Delikatessen-Manufaktur, Sulzbach/Taunus, ermittelten am 12. Juni zum 36. Mal Deutschlands besten Nachwuchskoch beim Finale zum „Rudolf Achenbach Preis 2010“ in Frankfurt. Gekocht wurde zum Finale in den besonders für Wettbewerbe ausgestatteten Küchen des Best Western Premier IB-Hotels Friedberger Warte in Frankfurt, wo die neun Finalisten ideale Arbeitsbedingungen vorfanden. Die Preisverleihung fand  wieder in festlichem Rahmen im Sheraton Hotel & Towers am Frankfurter Flughafen statt – zum zweiten Mal im Eventzentrum Sky Loft.

Die Preise: Dem Sieger winken € 1.000, dem Zweitplatzierten € 750 und dem Drittplatzierten € 500. Die sechs Viertplatzierten erhielten zusammen mit der edlen  gerahmten Ehrenurkunde € 250 und alle Teilnehmer/innen einen Messerkoffer im Wert von € 333. Dem Sieger winkt dazu ein mehrwöchiges Praktikum im Sheraton Prague Charles Square Hotel in Prag, wo er die kulinarischen Besonderheiten der internationalen Gourmetküche kennenlernen soll.

Der strahlende Sieger umrahmt von den anderen 8 Endrundenteilnehmern, zusammen mit Petra & Bernd Moos-Achenbach und Herr Axel Rühmann.


2010 wurde der Rudolf Achenbach Preis zum 36. Mal ausgetragen. Weit mehr als 30.000 junge Köchinnen und Köche haben seit 1975 an diesem Nachwuchswettbewerb teilgenommen. Viele von ihnen - nicht nur die Sieger - haben inzwischen Karriere gemacht und bekleiden führende Positionen in Gastronomie, Hotellerie und Catering im In- und Ausland. Finanziell getragen wird dieser Wettbewerb von der Achenbach Delikatessen-Manufaktur, Sulzbach am Taunus und organisatorisch vom Verband der Köche Deutschlands e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main

16.06.2010, 10:38 von Ctefan Wohlfeil | 21314 Aufrufe
Bewertung:

x to date | DATA BECKER