Willkommen, Gast!   de
Mittwoch, 21. November 2018, 22:03
Koechenetz.de  
  • Startseite
  • Informationen
  • Kommunikation
  • Galerie
  • Benutzer
  • Jobbörse
  • Partner

Suchen

Wer ist online?

Klappen

Der norwegische Fisch im Netz

Der norwegische Fisch im Netz

[Hamburg, August 2009] In frischem Design präsentiert sich seit kurzem www.norwegenfisch.de. Der neue Internetauftritt des Norwegian Seafood Export Council, dem norwegischen Exportausschuss für Fisch und Meeresfrüchte (NSEC, Seafood aus Norwegen), richtet sich in erster Linie an fischbegeisterte Endverbraucher, Hobbyköche und Norwegenfans. www.norwegenfisch.de ist das Informationsportal rund um die Frische, Top-Qualität und Vielfalt von norwegischem Seafood. Der User erfährt zum Beispiel Wissenswertes über die kontrollierte Aufzucht von Lachs und Heilbutt, die nachhaltige Fischerei des arktischen Kabeljaus oder die besondere Geschichte des edlen norwegischen „Skrei". Das ausführliche Fischlexikon gibt Auskunft über die wichtigsten norwegischen Fischarten. Auch die gesundheitlichen Vorteile des Konsums von Seafood werden für jede Altersgruppe auf anschauliche und informative Weise dargestellt. Im Fokus der Seite steht der Genuss. Eine umfassende Seafood-Rezeptdatenbank bietet dem Benutzer leckere und vielseitige Fischgerichte - gegliedert nach Anlass, Saison und Schwierigkeitsgrad. Es besteht auch die Möglichkeit, mit wenigen Klicks ein individuelles PDF-Rezeptbuch zu erstellen. Momentan besonders angesagt: leckerer Lachs in all seinen Variationsmöglichkeiten. Ein Highlight der Seite sind die exklusiv für Seafood aus Norwegen kreierten Rezepte von Starköchen wie Cornelia Poletto, Alexander Herrmann, Karlheinz Hauser und Steffen Henssler. In unterhaltsamen Clips zeigt Letzterer den richtigen Umgang mit frischem Fisch: vom Filetieren bis zur Sushi-Zubereitung.

Attraktive Gewinnspiele, jeweils passend zur Saison, sorgen für viel Bewegung auf der norwegischen Fischseite. Auch kleinen Usern wird mit Spielen und Bastelbögen „Fisch-Fun" geboten. Norwegenfisch.de ist in einem klaren und leichten skandinavischen Look erstellt. Die übersichtliche Struktur und die vielen atmosphärischen Bilder laden Jung und Alt zum Verweilen ein.

Der Norwegian Seafood Export Council - mit Hauptsitz in Tromsø und Vertretungen in China, Japan, Russland, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Singapur, Brasilien - ist seit 1991 das gemeinsame Wirtschaftsorgan der norwegischen Fischereiwirtschaft. Ziel ist es, das positive Image und den Konsum von norwegischem Seafood weltweit zu steigern und Norwegen als Frischfischland zu präsentieren. Der NSEC finanziert sich ausschließlich über gesetzliche Abgaben der Fischereiwirtschaft. Er unterstützt hunderte Marketingaktivitäten in 20 Märkten mit Kampagnen im LEH, der Gastronomie sowie mit Werbung und Pressearbeit. Der NSEC fungiert außerdem als Informationsorgan und Bindeglied zwischen Ausbildung, Forschung und Wirtschaft. Die Förderung von auszubildenden Köchen liegt dem Exportausschuss dabei besonders am Herzen. Den deutschen, belgischen, holländischen und polnischen Markt betreut seit 2007 der Fischereiattaché Stål Heggelund von Hamburg aus.

18.08.2009, 18:23 von Ctefan Wohlfeil | 17894 Aufrufe
Bewertung:

x to date | DATA BECKER