Willkommen, Gast!   de
Mittwoch, 21. November 2018, 13:56
Koechenetz.de  
  • Startseite
  • Informationen
  • Kommunikation
  • Galerie
  • Benutzer
  • Jobbörse
  • Partner

Suchen

Wer ist online?

Klappen

Blanco CS präsentiert seinen 1. Nachhaltigkeitsbericht

Blanco CS präsentiert seinen 1. Nachhaltigkeitsbericht

Meilenstein für die Zukunft.
 
Blanco CS stellt seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht vor. Das Unternehmen dokumentiert auf 28 Seiten sein Engagement für eine erfolgreiche Balance zwischen ökonomischen, ökologischen und sozialen Zielsetzungen.
Blanco Nachhaltigkeit„Nachhaltiges Wirtschaften gehört zu unseren Unternehmenszielen und ist ein sehr kontinuierlicher Prozess“, erläuterte Rolf Waldi, Vorsitzender der Geschäftsführung von Blanco CS, „schon 1994 haben wir die Ziele in den Unternehmens- und Umweltleitlinien festgelegt. Mit dem ersten Nachhaltigkeitsbericht setzen wir jetzt einen weiteren Meilenstein.“
Der aktuelle Bericht bezieht sich auf das Geschäftsjahr 2009 und gibt Einblicke in die Zielsetzungen der Folgejahre. Er zeigt, wie das Unternehmen nachhaltigkeitsbezogene Aspekte systematisch in seine Geschäftsprozesse integriert.
 
„Wir können nur erfolgreich sein, wenn wir nachhaltig wirtschaften“, so Rolf Waldi, „und der Bericht bestätigt, dass wir eine positive Bilanz vorzuweisen haben. Damit das so bleibt, werden wir auch künftig das nachhaltige Handeln im Berufsalltag fördern, zum Beispiel durch interne Schulungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Denn sie tragen ganz entscheidend zum Erreichen unserer Ziele bei.“
 
Den vollständigen Nachhaltigkeitsbericht von Blanco CS kann man hier herunterladen: http://www.blanco-cs.de/nachhaltig. Der Bericht ist auch auf Englisch, Französisch und Spanisch erschienen.
Langjähriges Engagement – vielfältige Aufgaben
 
Nachhaltiges Wirtschaften setzt voraus, langfristig zu denken und vorausschauend zu planen. Dabei ist es wichtig, sich an gefestigten Grundwerten orientieren zu können. 1994 legte Blanco CS (bis 2007 unter der Firmierung Blanco) dafür eigens Unternehmens- und Umweltleitlinien fest. Integrale Bestandteile der Strategie sind die Bereiche Umwelt, Ethik und Nachwuchsförderung. 
 
Schon 1996 erhielt Blanco CS (damals Blanco) eine Auszeichnung von der Arbeitsgemeinschaft Selbstständiger Unternehmer e.V. (ASU) für seine umweltbewusste Unternehmensführung. 2006 wurde das Unternehmen abermals für vorbildlichen Umweltschutz ausgezeichnet, diesmal vom Land Baden-Württemberg. 2008 verlieh der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.) der Umweltschutzbeauftragten des Unternehmens den Umweltpreis für herausragende praktische Leistungen zugunsten einer nachhaltigen Entwicklung.
 
Auch im Bereich Ethik engagiert sich Blanco CS: 2001 gründete der damalige Geschäftsführer Frank Straub eine lokale Transfergruppe des Caux Round Table (CRT), einem internationalen Zusammenschluss von Managern und Unternehmen aus 25 Nationen, der sich vor allem mit Wirtschaftsethik befasst. Blanco CS gehört dem CRT seither an und erhielt 2006 einen Award für ethisches Handeln im Wirtschaftsleben.
 
Ein weiteres Anliegen des Unternehmens ist die Jugend: Seit 2002 engagiert sich Blanco CS als Sponsor des Wettbewerbs „Top-Ausbilder des Jahres“ für angehende Köche. Seit 2008 setzt sich das Unternehmen für das Modellprojekt „Wissenshunger – Wege zu einer nachhaltigen Schulverpflegung“ ein. Blanco CS fördert auch die interkulturelle Begegnung und entsendet in Kooperation mit dem American Field Service (AFS) jährlich ein bis zwei Jugendliche – Mitarbeiterkinder und Jugendliche aus der Region – für ein Jahr ins Ausland. Die Heinrich-Blanc-Stiftung vergibt jährlich den Heinrich-Blanc-Förderpreis in Höhe von 5000 Euro und zeichnet damit hervorragende Diplomarbeiten, Bachelor- bzw. Masterthesen oder vergleichbare Abschlussarbeiten aus, die durch innovative Produktideen, Produktionskonzepte oder Managementstrategien einen Beitrag zur Stärkung des Mittelstands in Deutschland leisten.  
31.01.2011, 20:54 von Ctefan Wohlfeil | 20968 Aufrufe
Bewertung:

x to date | DATA BECKER