Willkommen, Gast!   de
Mittwoch, 21. November 2018, 13:55
Koechenetz.de  
  • Startseite
  • Informationen
  • Kommunikation
  • Galerie
  • Benutzer
  • Jobbörse
  • Partner

Suchen

Wer ist online?

Klappen

10. Frischli Cup 2009 – ein Teamwettbewerb allererster Sahne

10. Frischli Cup 2009 – ein Teamwettbewerb allererster Sahne

Hamburg ist für Innovationen bekannt und der Frischli Cup ist seit zehn Jahren stets an vorderster Front, wenn es um neue Ideen in gastronomischen Wettbewerben geht.

Bei der zehnten Auflage starteten gemäß der Ausschreibung acht Teams bestehend aus je zwei Köchen, einem Restaurantfachmann/frau, einer Hotelfachfrau/mann und einem Systemgastronomen.

     

Somit sind die gastronomischen Berufe als Mannschaft vereint und haben eine gemeinsame Teamaufgabe: Bewirten Sie im Rahmen einer Veranstaltung 10 Personen mit einem 4 Gang Menü eigener Kreation in einer Abendveranstaltung. Wählen Sie sich ein Thema und gehen Sie im Team gemeinsam einkaufen. Das Budget für Getränke, Lebensmittel und Deko beträgt 200 Euro netto.

 

Und so trafen sich die Teilnehmer am Montag nachmittag und wurden zu Gruppen zusammengestellt. Anschließend ging es mit einem roten Doppeldeckerbus zur Metro in Rahlstedt, die den Frischli Cup wieder großzügig unterstützte.

     

2 Stunden wuselten die die Teams durch den Metromarkt, verglichen Preise, rechneten und kalkulierten und kauften für ihren Wettbewerb ein.

Nach der Abrechnung an der Kasse wurden die Warenkörbe in die Schule verfrachtet und die Teams gondelten im roten Doppeldecker ihrem Feierabend entgegen.

 

Der Wettbewerb startete mit einem gemeinsamen Mittagessen im Schulrestaurant und anschließend machten sich die Teams in der Küche und im Restaurant an ihre Aufgaben. In den Schulküchen der Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung wurde geschnippelt und gebruztelt und im Restaurant wurden die Tische festlich eingedeckt. Die Juroren beobachteten dabei nicht nur die Fachlichkeit, sondern auch der Umgang im Team und die Kreativität.

  

Im Hintergrund arbeitet das Orgateam, ein Team aus Schülern der Kö Plus (Restaurant Le Voyage), die für die Abwicklung des Wettbewerbs verantworlich waren. Vom Personalessen, über die Einladungen der Gäste, die Tischpläne, den Empfang, die Moderation, die Logistik und auch das Urkundendrucken…., alles lag ebenfalls in den Händen der Schüler, die ihre Aufgaben beeindruckend meisterten.

 

Um 18 Uhr wurden die 72 Gäste mit den verschiedensten Cocktails verwöhnt und anschließend begrüßten die Schüler vom Orgateam zum Wettbewerbsmenü im Restaurant. Volker Kohrs von den Frischli Milchwerken und Michael Mittelberger zeigten sich sichtlich beeindruckt, nahmen den Dank der Schüler an die Sponsoren entgegen und setzten ihre Juryarbeit fort.

     

Nach einem harmonischen Abend, mit vielen kulinarischen Höhenpunkten wurden zum Schluß die Sieger bekanntgegeben.

Sieger des Frischli Cup 2009 waren alle teilnehmenden Teams – die beste Leistung wurde dem Team „Aschenputtel“ zugesprochen, die sich das Märchen als Thema für den Abend ausgesucht hatten und mit einer tollen gastronomischen Gesamtleistung im Rahmen ihres Budgets glänzten.

 

Benjamin Semtner, Joséphine Wichmann, Benjamin Just, Julia Wigginghaus, Carolin Marks

Dieser Wettbewerb zeigt, dass Innovationen in Wettbewerben jederzeit möglich sind, man muss Sie nur zulassen. Gewinner sind auf jeden Fall die Auszubildenden, die durch ihre Leistungen wieder einmal ihr hohes Niveau zeigten und offensichtlich bewiesen, dass dieser Teamwettkampf viel Spaß gemacht hat.

Den Frischli Milchwerken, der Metro, dem Kochklub „Gastronom“ Hamburg und der Gewerbeschule 11 in Hamburg gebührt Dank für die gelungene Nachwuchsförderung

Zur Bildergalerie

17.09.2009, 22:19 von Ctefan Wohlfeil | 23626 Aufrufe
Bewertung:

x to date | DATA BECKER